skip to main content

Niedrigtemperatur - Fußbodenheizung

Die technologisch konsequente Entwicklung der verschiedenen Heizsysteme ging von kleinen Wärmeabstrahlungsflächen mit glühender Hitze (Kanonenofen oder Berliner Ofen) zu immer größeren Heizflächen mit immer niedrigeren Temperaturen. Die THERMOLUTZ- Niedrigtemperatur-Fußbodenheizung, konzipiert als Vollheizung, ist nicht nur als Zusatzheizung zu verstehen. Sie ist die höchste Stufe des Heizkomforts, sowohl in Bezug auf das Wohlbefinden des Menschen, der in den so beheizten Räumen lebt, als auch in ästethischer oder ökonomischer Hinsicht.

 

Unsere Heizsysteme arbeiten mit Niedrigtemperaturen von 35 °C - 45 °C. Daher sind sie auch in Zukunft noch aktueller, wenn sich alternative Energiequellen (Solar-Energie, Wärmepumpen usw.) durchsetzen werden.

 

Ein weiterer entscheidender Vorteil ist die zu vernachlässigende Materialalterung, begründet durch korrosionsfreie Werkstoffe (Kunststoffe), die geringen Betriebstemperaturen und den geringen Betriebsdruck.

 

 

Siehe auch:
Vollheizung 
Zusatz-Heizung 
Behaglichkeit 
Energie-Quellen 

Zurück zur Liste