skip to main content

THERMOLUTZ Fußbodenheizung System RAPID-PLUS

Das montagefreundliche Naßsystem in Noppenplatten-Technik

  • Die THERMOLUTZ Fußbodenheizung System Rapid-Plus

    Die THERMOLUTZ Fußbodenheizung System Rapid-Plus

  • Rapid-Plus Noppenplatte mit integrierter Wärme- und Trittschalldämmung und einer Tiefzieh-Noppenfolie aus Polystyrol

    Rapid-Plus Noppenplatte mit integrierter Wärme- und Trittschalldämmung und einer Tiefzieh-Noppenfolie aus Polystyrol

  • Die „Druckknopf“-Verlegung für eine geschlossene Verlegefläche

    Die „Druckknopf“-Verlegung für eine geschlossene Verlegefläche

  • Rapid-Plus Diagonalhalter

    Rapid-Plus Diagonalhalter

  • Randstreifenabdichtung mit PE-Schaum-Rundprofil

    Randstreifenabdichtung mit PE-Schaum-Rundprofil

Benötigen Sie Hilfe?

Gerne sind wir Ihnen bei der Umsetzung Ihres Projektes behilflich. Rufen Sie uns einfach an unter +49 7121 94440 oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Noppenplatten mit 2-schichtigem Aufbau

Die Rapid-Plus Noppenplatten bestehen aus einer geschäumten Polystyrol Noppenplatte mit integrierter Wärme- und Trittschalldämmung und einer Tiefzieh-Noppenfolie aus Polystyrol. Sie liegen auf der Rohdecke bzw. vorverlegten Zusatz-Wärmedämmung als Raster aus.

Die Systemplatte RAPID-PLUS ist in 2 Varianten erhältlich:

Systemplatte Rapid-Plus 30-2 Rapid-Plus 11
Nenndicke dL 30 mm 11 mm
Max. Verkehrslast 5 kN/m2 60 kN/m2
Wärmewiderstand 0,75 m2K/W 0,314 m2K/W
Eigenschaften 2-Schichtplatte mit integrierter Trittschalldämmung. Einbau in Zwischengeschoßdecken ohne zusätzliche Wärmedämmung möglich dünnschichtige Verlegeplatte für hohe Verkehrslasten. Mit Estrichzusatz RESTOFORM ist der Aufbau eines Dünnestrichsystems möglich

Mit nur 1 THERMOLUTZ Systemplatte RAPID-PLUS sind je nach Wärmebedarf unterschiedliche Verlegeabstände der Heizrohre realisierbar.

Für Randzonen bis max. 35° C Oberflächentemperatur:

  • Systemplatte RAPID-PLUS - Verlegeart VA 5 bzw. VA 10 cm

Für Aufenthaltszonen bis max. 29° C Oberflächentemperatur:

  • Systemplatte RAPID - Verlegeart VA 15 cm
  • Systemplatte RAPID - Verlegeart VA 20 cm
  • Systemplatte RAPID - Verlegeart VA 25 cm
  • Systemplatte RAPID - Verlegeart VA 30 cm

Das Fußbodenheizungssystem RAPID-PLUS von THERMOLUTZ ist durch seine vorgefertigten Systemkomponenten einfach und rationell zu montieren. Durch die Reduzierung auf nur eine Systemplatte, mit der 4 verschiedene Rohrabstände realisiert werden können, ist Verschnitt und Lagerhaltung auf ein Minimum reduziert. Die Noppenfolie der Systemplatte hat einen beidseitigen Überstand, um eine geschlossene Verlegefläche für die THERMOLUTZ-Systemheizrohre auszubilden: Die Noppenfolie wird einfach auf die Noppen der Nachbarelemente gedrückt und verbindet damit die einzelnen Elemente miteinander. In Verbindung mit dem THERMOLUTZ-Randstreifen RS und dem PE-Schaum-Rundprofil kann somit eine dichte Fließestrichwanne hergestellt werden. Kein Eindringen von Fließestrich unter die Dämmung - keine Chance für Trittschallbrücken!

Speziell Ausgleichselemente erlauben flexible Übergänge zwischen einzelnen Räumen und das Aufstellen von Fugen-Profile für Bewegungsfugen im Heizestrich. Das Noppenraster der Rapid-Plus Tiefziehnoppenplatte garantiert eine einfache und normgerechte Verlegung der THERMOLUTZ-Systemheizrohre. Somit lassen sich mit einem Element alle gewünschten Rohrabstände im Rastermaß von 5 cm verlegen. Mit den Rapid-Plus Diagonal-Rohrhaltern wird die 45°-Verlegung zum Kinderspiel: Aufstecken der Diagonal-Rohrhalter auf die Noppen führt das Rohr sicher in diagonaler Richtung.

Wir bieten sowohl Vollkunststoff- als auch Metall-Kunststoff-Systemheizrohre für das System RAPID-PLUS an:

  • THERMOLUTZ-Heizrohr Diffuflex-PBDF-S aus Polybuten nach DIN EN 12319. Rohr-ø 14,5 x 1,8 mm. Sauerstoffdichte Kunststoffummantelung aus EVOH nach DIN 4726, sehr flexibel. Anwendungsklasse 4 und 5. DIN-geprüft nach DIN EN ISO 15876, DIN 4726. Prüf-Nr. DIN-CERTCO 3V272 PB.
  • THERMOLUTZ-Systemheizrohr Diffuflex-PEMD-S aus Polyethylen erhöhter Temperaturbeständigkeit (PE-RT) nach E DIN 4721, Rohr-ø 14,5 x 1,8 mm. Sauerstoffdichte Kunststoffummantelung aus EVOH nach DIN 4726, sehr flexibel. Anwendungsklasse 4 und 5.
  • THERMOLUTZ-Systemheizrohr MVR 16-L, Metall-Kunststoff-Verbundrohr nach SKZ HR 3.12, Rohr-ø16 x 2,0 mm, 100% sauerstoffdicht; Innenrohr aus Polyethylen erhöhter Temperaturbeständigkeit (PE-RT), längs-/stumpfgeschweißtes Aluminiumrohr 0,2 mm, Schutzmantel aus PE, Anwendungsklasse 4 und 5.

Firmenschriften

BVF-Richtlinien

Weiterführende Themen

Mindestdämmschichtdicken nach EnEV System RAPID-PLUS
Verlegeanleitung System RAPID-PLUS

Haben wir Ihr Interesse an unseren Fußboden-Heizungssystemen geweckt?

Dann nehmen Sie doch gleich Kontakt mit uns auf. Wir beantworten gerne Ihre Fragen.