skip to main content

DIN EN 1264

Zur Berechnung der Wärmeleistung und Auslegung von Warmwasser-Fußbodenheizungen wird die DIN EN 1264 "Warmwasser-Fußbodenheizungen" herangezogen. Die Erlangung einer DIN-CERTCO Registriernummer setzt für jedes Fußbodenheizungssytem eine wärmetechnische Prüfung nach DIN EN 1264 Teil 2 voraus. Die DIN-CERTCO Registrier-Nummern für THERMOLUTZ- Warmwasserfußbodenheizungen lauten:

Bei Estrichüberdeckungen von mehr als 65 mm wird zur Berechnung der Wärmeleistung die DIN 4725, Teil 200 herangezogen. Diese Norm wird insbesondere für die Leistungsberechnung von beheizten Industriefußböden mit sehr großen Estrich- bzw. Betonüberdeckungen verwendet. Auch hier kann das System analog zur DIN-EN 1264-2 einer wärmetechnischen Prüfung unterzogen werden.

Bezugsquelle: Beuth Verlag GmbH, Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin

 

 

Siehe auch:
Warmwasser Fußbodenheizungen 

Zurück zur Liste