skip to main content

Aufenthaltszone

Die Aufenthaltszone ist definiert als der Bereich des Fußbodens, der zum Daueraufenthalt von Personen vorgesehen ist. Nach DIN EN 1264 darf im Gegensatz zur Randzonen die maximale Oberflächentemperatur zur Vermeidung von Gesundheitsschäden bei beheizten Fußbodenkonstruktionen den Wert von 29°C an keiner Stelle überschreiten.

 

 

Siehe auch:
DIN EN 1264 
Randzone 
Oberflächentemperatur 

Zurück zur Liste