skip to main content

Architektensicht für Fußbodenheizung

Die Vorteile und Möglichkeiten der THERMOLUTZ Fußbodenheizung liegen für den Architekten zunächst im Bereich der Gestaltung. Die THERMOLUTZ Fußbodeneizung unterscheidet sich von allen gebräuchlichen Heizsystemen dadurch, daß sie völlig unsichtbar ist, der Architekt braucht sich keine Gedanken zu machen, wie er die Heizkörper im Raum unterbringen kann. Er kann Wände und Fußbodenoberflächen ohne sichtbare Installationen anbieten. Die THERMOLUTZ Fußbodenheizung schafft deswegen im Vergleich mit anderen konventionellen Heizsystemen beachtliche architektonische Freiräume. Es gibt keine Zwänge bei der Fensterbrüstungs- oder Fassadengestaltung. Keine "Vorhang-Probleme" als Folge der Abschirmung, keine Wandnischen als wärmetechnische Schwachstellen in der Gebäudehülle. Keine Einschränkung bei der Möblierbarkeit und Nutzung von Wandflächen. Keine Verletzungsgefahr an Heizkörpern, speziell bei Kindern, Behinderten und alten Menschen. Keine Reinigungsprobleme, um nur die wichtigsten zu nennen.

Zu den Fußbodenheizungen von Thermolutz

Zurück zur Liste